28.10.2017

2. «Nordic Spiel ohne Grenzen» in Steg

Image 2. «Nordic Spiel ohne Grenzen» in Steg

Einen gelungenen Auftakt zur neuen Wintersaison feierte der Nordicclub Liechtenstein (NCL) vergangenen Samstag mit der zweiten Auflage des «Nordic Spiel ohne Grenzen» in Steg.

Auch der «Nordic Fux» kam aus seinem Bau.
Zoom
Auch der «Nordic Fux» kam aus seinem Bau.

An verschiedenen Stationen konnten die teilnehmenden Kinder und deren Begleiter bei wirklich herrlichen Bedingungen im Rahmen dieser Nordic-Spiele ihre Geschicklichkeit und Kreativität unter Beweis stellen. So standen unter anderem eine Bachquerung auf schmalen Stegen oder ein Eselritt auf dem Programm. Daneben durften die Kinder wie jedes Jahr ihre künstlerischen Seiten zeigen und die eigenen Startnummern gestalten. Der Anlass stand natürlich jedem offen und etliche Kinder folgten der Einladung des «Nordic Fux», der selbstverständlich auch wieder anwesend war und sich um das Wohl der Kinder sorgte.

Nach einem offerierten Mittagessen erhielt jedes teilnehmende Kind zum Abschluss ein Erinnerungsgeschenk überreicht. Alles in allem ein schöner und würdiger Start in die kommende Langlaufsaison. Bleibt nur noch zu hoffen, dass bald der Schnee fällt. Denn die «Nordic Füxe», wie sich die jüngsten Mitglieder des Nordicclub Liechtenstein nennen, stehen schon erwartungsvoll bereit und beginnen ab kommenden Samstag beim Sportplatz Schaan um 10 Uhr mit dem Wintertraining.

Eingeladen sind dazu alle interessierten Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren. Sie werden unter anderem vom ehemaligen Spitzenläufer Philipp Hälg trainiert und betreut.

 
 

 

Lässig mit dem Fux
Zoom
Lässig mit dem Fux
Image
Image