19.06.2017

Amtsübergabe beim Nordic Club Liechtenstein

Am letzten Montagabend führte der Nordic Club Liechtenstein (NCL) seine neunte ordentliche Generalversammlung durch. Zahlreiche Mitglieder folgten trotz der sommerlichen Temperaturen der Einladung ins Alpenhotel Vögeli nach Malbun und bestätigten dort den neuen Präsidenten Jürgen Beckbissinger.

Image

Nach einer kurzen Begrüssung der Anwesenden blickte der abtretende Präsident Anton Frommelt auf das vergangene Vereinsjahr des Nordic Club Liechtenstein (NCL) zurück und sprach dabei eine Thematik an, mit der viele Sportvereine derzeit zu kämpfen haben. In seiner Ansprache betonte Frommelt einmal mehr die Notwendigkeit der Jugendfindung im Nordic Club. Erste Schritte dazu waren in der abgelaufenen Saison gemacht worden. So bietet der NCL im Sommer ein umfangreiches Angebot für den Nachwuchs an und auch die Schulen im Land können während ihrer Skilager auf die Unterstützung des Nordic Club zurückgreifen. Einen speziellen Dank richtete Frommelt an die Clubmitglieder, die sich während des letzten Winters immer wieder neuen Herausforderungen gegenüber sahen und diese gewohnt bravourös meisterten. Erwähnenswert sei dann sicherlich auch das Abschneiden der Knaben U16 gewesen, die in der Teamwertung aller Schweizer Langlaufclubs den ausgezeichneten dritten Rang holten. Neben Anton Frommelt trat mit Philipp Hälg der derzeit stärkste Läufer zum Ende der Saison zurück. Der ehemalige Weltcupläufer bleibt dem NCL erhalten und wird in Zukunft seine Erfahrung an den Nachwuchs weitergeben.

Entlastung des Vorstandes
Recht zügig über die Bühne ging die Entlastung des Vorstandes, der somit das Vertrauen der Clubmitglieder geniesst. Wenig Fragen warfen die Jahresrechnung und das Budget auf, die detailliert und verständlich von Finanzchef Jürgen Beckbissinger vorgestellt wurden, der nun neu das Amt des Präsidenten bekleidet. Mit Gabriel von Grünigen verabschiedete sich eine zweite Kraft aus dem Vorstand. Er war während der letzten Jahre als Sportchef verantwortlich und wurde wie auch Anton Frommelt mit einem kleinen Präsent verabschiedet. Dass die beiden aber nach wie vor für den Club zur Verfügung stehen, sei ausser Frage. Zu sehr sind die beiden mit dem Nordic Club verbunden. Neu wurden Christoph Frommelt und Giuliana Frommelt in den Vorstand gewählt. Beiden waren bereits bei mehreren Projekten federführend dabei und wirkten schon länger im Hintergrund aktiv mit. Alles in allem steht der Nordic Club Liechtenstein auf soliden Beinen und ist somit für den kommenden Winter bestens aufgestellt.


Text: Günther Büchel