14.02.2016

Landesmeister ermittelt

Image Landesmeister ermittelt

Am vergangen Wochenende konnten Annalena Schocher (Damen) und Michael Biedermann (Herren) den begehrten Meisterstern der Nordischen in Empfang nehmen.

Die diesjährigen Landesmeisterschaften der Nordischen fanden für einmal im glarnerischen Elm statt und waren im neu geschaffenen Voralpencup eingebettet. Massiver Schneemangel hatte bereits zu Jahresbeginn eine Verschiebung der Meisterschaften nötig gemacht, und so kam es erst am vergangenen Samstag zur Austragung. Die Rennen fanden in der klassischen Technik statt, während die Staffelmeisterschaften der Ostschweizer Regionalverbände am Sonntag in der freien Technik ausgetragen wurden.

Annalena Schocher siegte deutlich
Bei den Damen setzte sich die Sportschülerin Annalena Schocher auf der 5 Kilometer langen Loipe deutlich gegen Anna Frommelt (2.) und Yvonne Nipp (3.) durch und konnte ihren ersten Meisterstern in Empfang nehmen. Zudem sicherte sich Schocher einen wichtigen Etappensieg in der Katergorie Mädchen U16 des Voralpencups, dessen Gesamtwertung sie derzeit anführt. In der Kategorie männliche Jugend führte kein Weg an Nico Büchel vorbei. Er siegte mit einem Vorsprung von knapp zwei Minuten vor seinem Bruder Micha und den Zwillingsbrüdern Tobias (3.) und Robin Frommelt (4.), sowie Andrea Bischofberger (5.). Melanie Nipp (U10), Nina Schocher (U12) und Florian Nipp (U12) standen ebenfalls im Voralpencup am Start und rundeten die guten Leistungen der Liechtensteiner Läufer ab.

Mit Doppelstock zum Erfolg
Im Weltcup ist es mittlerweile schon fast selbstverständlich, dass Rennen in der klassischen Technik auf Skatingskier durchgestossen werden. Dies setzt aber eine beachtliche Power im Oberkörper voraus. Auch Martin Vögeli und Michael Biedermann wagten am Wochenende die Herausforderung und verzichteten auf ihre klassischen Skier und drückten ihre gesamten 10 Kilometer auf Skatingskiern und mit tausenden von Doppelstockstössen durch. Dabei waren von den beiden fast 300 Höhenmeter zu bewältigen gewesen, denn die Strecke in Elm wies keinerlei Flachpassagen auf. Am Ende hatte mit Michael Biedermann, der jüngere der beiden Athleten, die Nase um exakt zehn Sekunden vorne. Als Dritter reihte sich Anton Frommelt ein, der die anspruchsvolle Strecke im konventionellen klassischen Stil absolvierte.

Sieben NCL-Staffeln am Start
Am Sonntagmorgen standen die Staffelwettbewerbe des Voralpencups auf dem Programm und der Nordicclub Liechtenstein (NCL) konnte sieben Staffelteams nominieren. Erfreulich dabei sicherlich das Abschneiden der U16-Staffel mit Annalena Schocher, Nico und Micha Büchel, die den tollen 2. Rang belegten. Beachtlich auch die Leistung von Tobias Frommelt (Jg. 2002), der zusammen mit seinem Vater Peter Harald und Tobias Schocher eine Generationenstaffel bildete und mit den Herren ins Rennen ging. Nicht mehr am Start waren Michael Biedermann und Martin Vögeli, die in wenigen Tagen nach Rasnov (ROM) abreisen, wo sie an den Junioren-Weltmeisterschaften teilnehmen werden.

Text: Günther Büchel