30.12.2014

Nordic Camp 2014

Image Nordic Camp 2014

Teilnehmer des Nordic Camp 2014

Tolle Stimmung beim Nordic Camp in Steg

Der starke Schneefall in Steg war keine Hindernis für die Durchführung des diesjährigen Nordic Camps in Steg. Fast dreissig Kinder fanden den Weg auf die Loipe und verbrachten zwei tolle und ereignisreiche Tage.

Ski nordisch.- Während zwei Tagen führte der Nordic Club Liechtenstein (NCL) anfangs Woche sein Nordic Camp für Kinder in Steg durch. Das Nordic Camp richtete sich dabei vor allem an sportbegeisterte Kinder, die auf spielerische und abwechslungsreiche Art und Weise die Grundtechniken und den Umgang mit den schmalen Latten erlernen wollten. Dass aber hauptsächlich der Spass im Vordergrund stand, merkte man auf den ersten Blick. Trotz der tiefen Temperaturen und des starken Schneefalls gab es bei einem umfangreichen Programm viel zu lachen. Ein Postenlauf, der durchs Unterholz führte, verschiedene Fangspiele und nicht zuletzt auch eine Schneeballschlacht sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Alles natürlich auf den Skiern.

Stufengerechtes Programm
Da jedermann willkommen war am Camp teilzunehmen und keine Vorkenntnisse vorausgesetzt wurden, war Constantin Frommelt, der das Nordic Camp leitete, gefordert. Er konnte auf die erfahrene Trainergruppe des Nordic Club Liechtenstein zurückgreifen und an beiden Tagen alters- und stufengerechte Trainings durchführen. Mit von der Partie waren auch die aktuellen Jugendkaderläufer des LSV, die sich in die jeweiligen Gruppen einfügten und so den einen oder anderen dazu animieren dürften dem Sport treu zu bleiben.

Pipo Hälg auf Kurzbesuch
Am Dienstagmorgen absolvierte Pipo Hälg sein Trainingspensum in Steg und fand zwischendurch die Zeit mit den Kindern auf eine Runde zu gehen. Später liess er es sich auch nicht nehmen, beim gemeinsamen Mittagessen die Fragen des Nachwuchs zu beantworten.

Tiefschneefahrt als Abschluss
Das grosse Highlight folgte zum Abschluss des Camps - Hangfahren im Tiefschnee. Begeistert zogen die Kinder ihre Spuren in den Hang, um diesen dann zu befahren. Teils standen die Kinder bis zur Hüfte im Schnee und manch einer verwand kurzzeitig darin und sorgte so unfreiwillig für Applaus und Jubel. “Auch das ist Teil unserer Ausbildung. Zum einen sieht man, dass es Spass macht und zum anderen lernen die Kinder richtig auf dem Ski zu stehen“, so Constantin Frommelt, der eine positive Bilanz über die beiden Tage zog. Zum Abschluss des Camps erhielt jedes Kind noch ein Geschenk überreicht. Der Nordic Club Liechtenstein bietet nun jeden Samstag jeweils um 10 Uhr ein Training für alle interessierten Kinder in Steg an. „Auch hier gilt der Grundsatz - jeder kann und darf kommen.“

Text und Bilder: Günther Büchel